Stabgreifer SmCo / NdFeB

Stabgreifer bestückt mit SmCo- oder NdFeB-Magneten besitzen ein vielfaches der Haftkraft wie vergleichbare Abmessungen mit AlNiCo-Magneten und sind weitestgehend entmagnetisierungsfest. Beim Einbau in Eisen sollte ein bestimmter Abstand A zwischen Magnet und Eisen eingehalten werden um einen magnetischen Kurzschluß zu vermeiden. Die Systeme im Durchmesser 6 u. 8 mm können wahlweise auch in Stahlausführung geliefert werden.

Die maximalen Arbeitstemperaturen betragen für Systeme mit SmCo Magnet 200° C, mit NdFeB Magnet 80° C.

Alle Maßangaben erfolgen in mm, die Magnetsysteme können gegenüber der Haftfläche um das Maß h gekürzt werden ohne Verminderung der Haftkraft. Die Haftkräfte werden unter definierten Prüfbedingungen erreicht (Weicheisenplatte mit mindestens 10 mm Stärke). Bei abweichenden Prüfbedingungen wie z.B. kleinere Blechdicken, lackierte Bleche, Lochblenden o. a. sind entsprechend geringere Haftkräfte zu berücksichtigen.

Eine Gesamtübersicht der lieferbaren Magnetsysteme finden Sie in unserem Technischen Datenblatt für Stabgreifer SmCo / NdFeB Magnete.

Stabgreifer SmCo

Stabgreifer mit Samarium Cobalt Magnet kennzeichnen sich aus...

Stabgreifer NdFeB

Stabgreifer mit Neodym Eisen Bor Magnet kennzeichnen sich aus...